Heiko Schrader in den Vorstand der iteratec nurdemteam eG berufen

München, 06.05.2024 – Mit 96% wurde Heiko Schrader, Branchenleiter Automotive und Produzierendes Gewerbe bei iteratec, in den Vorstand der iteratec-Genossenschaft nurdemteam eG berufen. Er übernimmt von Michael Gebhart, der nach sechs Jahren sein Vorstandsmandat niedergelegt hat. Die Wahl fand im Rahmen der jährlichen Hauptversammlung der Genossenschaft am 24.04.2024 statt. 

iteratec soll für immer nur dem Team gehören. Deswegen gründeten Klaus Eberhardt und Mark Goerke eine Genossenschaft, die iteratec nurdemteam eG, die Stand heute zu 49% Gesellschafterin der iteratec GmbH ist. Bereits 62% aller Mitarbeiter:innen sind Mitglied und haben am 24. April ihr viertes Vorstandsmitglied gewählt. Die Wahl ist für eine Dauer von drei Jahren.  

Zusammen mit Klaus Eberhardt, Mark Goerke und Sophia Breth wird Heiko Schrader die Genossenschaft lenken.Die Gründungsphase unserer Genossenschaft ist sehr erfolgreich verlaufen, in wenigen Jahren sind wir 100% Eigentümerin der iteratec GmbH und ihrer Töchter. Ich freue mich sehr über das entgegengebrachte Vertrauen diese verantwortungsvolle Aufgabe übernehmen zu dürfen. Unsere Zukunft möchte ich gemeinsam mit allen Kolleg:innen gestalten, die eG-Gemeinschaft als Vorstand vertreten und Verantwortung für unser beeindruckendes Unternehmen übernehmen“, betont Schrader. Er kam 2011 zu iteratec und eröffnete den Stuttgarter Standort, an dem heute rund 100 Menschen arbeiten. In dieser Zeit betreute er vor allem Kunden aus der Automobilbranche. Daher wird er neben seinem Vorstandsmandat weiterhin bei iteratec Branchenleiter für Automotive und Produzierendes Gewerbe sein. Diese Position teilt er sich mit Marc Kuri.

Heiko Schrader übernimmt das Vorstandsmandat von Michael Gebhart, der sich aus der Genossenschaft zurückzieht, um sich auf seine neue Aufgabe, die Leitung des Stuttgarter Standorts, zu konzentrieren. "Ich blicke auf über 5 spannende und herausfordernde Jahre im Vorstand der iteratec nurdemteam eG zurück, in denen wir die Weichen für die Zukunft unserer iteratec gestellt haben. Ich bin allen Mitgliedern enorm dankbar dafür, dass ich dieses Mandat ausüben und somit die Gründung unserer iteratec nurdemteam eG aktiv mitgestalten durfte. Wir haben etwas ganz Besonderes geschaffen“, so Gebhart.   

Klaus Eberhardt betont: „Als Mark und ich dem Team 2018 die Idee der Genossenschaft vorgestellt haben, haben wir viel Begeisterung gespürt. Diese Begeisterung hat Michael in die Gründungsarbeit mitgenommen und mit viel Energie die Idee Wirklichkeit werden lassen. Dass heute alles so gut funktioniert und sich in der eG ein immer unternehmerischer Geist entwickelt, ist kein Zufall, sondern viel Arbeit. Von Herzen danke!“ 

 

Die Genossenschaft übernimmt voraussichtlich bis 2026/2027 die noch ausstehenden Anteile an der iteratec GmbH von den Gründern Klaus Eberhardt und Mark Goerke. Beide waren sich mit Blick auf die Nachfolge einig, dass die auf Mitarbeitende orientierte sowie partizipative Unternehmenskultur unbedingt erhalten bleiben sollte. Der Verkauf an einen externen Investor, die Gründung einer Stiftung oder ein Management-Buy-out kamen deshalb für sie nicht in Frage. Die iteratec sollte für immer nur dem Team gehören und konsequent riefen sie auf dem Mitarbeiterworkshop 2018 die Genossenschaft aus, in der heute bereits über 62% aller Mitarbeiter:innen Mitglied sind. 

 

Tags: People

Verwandte Artikel

Die iteratec nurdemteam eG ist Gesellschafterin der iteratec GmbH. Sophia Breth ist nun zur Vorständin gewählt worden und...

Mehr erfahren

Topics: People

Zum neunten Mal in Folge holt iteratec 2023 wieder Spitzen-Platzierungen beim renommierten Ranking von Great Place to Work....

Mehr erfahren

Topics: People