Meet our Developers - Tehseen, Senior AI/Data Engineer

Seit etwas über dreieinhalb Jahren arbeitet Tehseen bei iteratec. Zuvor absolvierte er ein Studium in theoretischer und mathematischer Physik, in dem er anschließend auch promovierte. Nach seiner Promotion sammelte Tehseen in einer IT-Beratung wertvolle Erfahrung, bevor er 2019 zu iteratec kam. Hier war er zunächst in agilen Softwareentwicklungsprojekten aktiv. 2021 entschied sich Tehseen einen neuen Weg zu gehen und in den Data-Bereich zu wechseln.

Im Interview gibt er spannende Einblicke in sein aktuelles Projekt und verrät, wieso er sich für den Wechsel in den Data-Bereich entschieden hat.


 

Interview

Hi Tehseen, woran arbeitest du gerade?

Ich arbeite zurzeit an einer Webapplikation, die mittels maschinellen Lernens dabei hilft, den CO2 Ausstoß bei der Zement- und Betonherstellung zu minimieren.

Welche Technologien benutzt du dabei?

Wir verwenden Python, Flask und diverse Machine Learning Bibliotheken. Im Frontend setzen wir auf Vanilla Javascript. Außerdem verwenden wir Bash Skripte und Heroku für unser Deployment, sowie Gatling um Lasttest durchzuführen.

Was sind deine Aufgaben in dem Projekt?

Ich beschäftige mich mit den Themen Data Engineering und Data Science. Hierbei implementiere ich sowohl Machine Learning Algorithmen als auch das Backend und Frontend unserer Anwendung.

iteratec_code_25

Und neben der Entwicklung?

... designe ich die Architektur und unterstütze bei der Anforderungsanalyse. Zudem übernehme ich einige Aufgaben eines agilen Coaches.

Wie sieht das Projekt-Setup aus?

Der Product Owner und ein Entwickler sind von unserem Kunden. Die anderen Teammitglieder sind alle von iteratec. Die Architektur designe ich in enger Absprache mit allen Teammitgliedern.

Welche Herausforderungen habt ihr in eurem Projekt?

Die Machine Learning Algorithmen müssen trotz weniger Referenzdatenpunkte Vorhersagen für neue Zementrezepturen liefern können. Das erfordert spezielle Machine Learning-Ansätze. 

iteratec_code_26 (1)

 

Du bist als Softwareentwickler bei iteratec eingestiegen und jetzt in den Data-Bereich gewechselt – wie kam es dazu?

Bereits in meinem Physikstudium haben mich mathematische Modelle und datenbasierte Probleme fasziniert. Daher war es für mich ein sinnvoller Schritt, mich in diesem Bereich bei iteratec weiterzuentwickeln und jetzt an der Schnittstelle von Software und datengetriebenen Fragestellungen zu arbeiten.

Welches Training hast du zuletzt besucht?

Als Vorbereitung für mein nächstes Projekt habe ich ein Training zu speziellen Features von Spark im Big Data-Umfeld absolviert.

Kannst du uns noch einen Blog oder ein Buch zum Thema Softwareentwicklung empfehlen?

Da fallen mir spontan sogar drei ein:

  • The Annotated Turing (Charles Petzold)
  • Continuous Delivery (Jez Humble, David Farley)
  • Hands-On Machine Learning with Scikit-Learn, Keras and TensorFlow (Aurelien Geron)

 

Bereit für das nächste Level?

Bewirb dich jetzt!

 

Tags: People

Verwandte Artikel